Dr. Geertje Tutschka

Ratgeberin, Vertraute und Mentor mit Lebenserfahrung, Potenzial und Stärke

Juristen sind meine Leidenschaft. Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmensentwicklung meine Stärke. Ich selbst bin seit 25 Jahren Anwältin in Deutschland, Österreich und den USA, wo ich Kanzleien, Steuerberatungsunternehmen und juristische Konzernabteilungen in schwierigen Veränderungsprozessen und bei einer Neuorientierung berate und begleite – und Juristen über die klassischen Fachausbildungen hinweg erweiternd ausbilde. Leadership und Strategie sind die beiden Schwerpunkte, die sich überall durchziehen. Durch alle meine Rollen.

Als Ratgeberin vereine ich meinen Respekt vor dem persönlichen Weg des anderen mit meiner eigenen Expertise. Als Vertraute bringe ich die Lebenserfahrung mit, die einen Austausch auf Augenhöhe ermöglicht. Als Mentor kann ich ganz einfach sagen: Manches hat seinen Preis. Doch gibt es Möglichkeiten und Wege, Netzwerke und Hilfsmittel, die ich gerne aufzeigen kann.

Expertise

  • Seit 25 Jahren Anwältin, seit 2000 mit eigener Kanzlei, seit 2012 CLP – Consulting for Legal Professionals
  • Vorstandsvorsitzende ICF (International Coach Federation) Deutschland mit Verantwortung des Jahreskongresses »Coachingtag«
  • Seit 2016 Ausbilderin für Anwälte und Juristen im Legal-Coaching
  • Leadership-Expertin
  • Mitglied des Global Leaders Forum (ICF)
  • Delegierte im Round Table der deutschsprachigen Coachingverbände (RTC), www.roundtable-coaching.eu
  • Keynote-Speakerin zum Thema »Leadership & Strategy«
  • Berater, Coach und Trainer
  • Top100 Trainer der Speakers Excellence (2015-2017)
  • Referentin des DAV und des ÖRAK
  • Präsidentin der PA International School, Detroit sowie Initiatorin des First International Round Table, Detroit
  • Bloggerin »JurCoach« – einer der erfolgreichsten Blogs in der Legal-Branche zu Kanzlei- und Karriereentwicklung
  • Regelmäßige Veröffentlichungen für: LTO, LinkedIn Pulse, Xing Magazin, NJW, Österreichisches Anwaltsblatt, DjbZ, Haufe, Soldan, Beck, Managerseminare, CoachingMagazin, Wirtschaft & Weiterbildung, Training Aktuell u. a. Fachmagazine

Aus- und Weiterbildungen

  • Ausgebildet und zertifiziert als professioneller ICF-Business-Coach
  • Ausgebildet und zertifiziert zum interkulturellen Trainer
  • Ausgebildet und zertifiziert MentalTrainer (mindscape)
  • Ausgebildet und zertifiziert NLP-WingWave Coach
  • Anwältin Deutschland und Europaanwältin Österreich:
    • Spezialist für Vertragsrecht (Promotion), mit Schwerpunkt: Entsendungsvertrag sowie Coaching-, Berater-, Seminarverträge
    • Anwältin in div. Kanzleien und Konzern-Rechtsabteilungen (Automotive) (Deutschland, USA, Österreich)
    • Bereits während des Studiums in Anwaltskanzleien gearbeitet mit dem Schwerpunkt Kanzleimanagement u. -führung, strategische Ausrichtung, Akquise und Marketing
    • Erstes und Zweites Staatsexamen (Universität Bielefeld/OLG Hamm)

Social Engagement

Ehrenamtlicher Coach bei:

  • Panda Law (Future Leader)
  • CoachingInitiative (Unterstützung von Schulen und Lehrern in Krisensituationen)
  • DRK (für ehrenamtliche Katastrophenhelfer)

Ehrenamtlicher Mentor bei:

  • MentorMe und LeaderIn (Talent Development)
  • DAV und ÖRAK (AG Anwältinnen/Arbeitsgruppe Frau in der Anwaltschaft)
  • ICF MentorCoach

Supporter:

  • LeaderIn
  • EditionF
  • BreakingThrough
  • herCareer

Persönliches

Mit meinem Mann und den drei Teenagern, unserer Wildkatze und dem Australian Shepherd lebe ich direkt auf der deutsch-österreichischen Grenze. Als Synästhetin besitze ich eine klassische Instrumentalausbildung, liebe das Malen von Acrylbildern ebenso wie das Schreiben von Romanen und Gedichten. Als leidenschaftliche Köchin genieße ich die Salzburger Kultur. Am Wochenende findet man mich mit meinem Hund allein unterwegs in den Alpen, im Winter bei den Schlittenhunden und im Sommer auf einem der Fernwanderwege.

Dr. Geertje Tutschka – die Firmeninhaberin

Die Firmeninhaberin

Mit CLP – Consulting for Legal Professionals – begleite ich Juristen bei der Kanzleientwicklung und in ihrer erfolgreichen Karriere und schließe damit die Lücke zwischen der juristischen Fachausbildung und Unternehmensberatung - ergänzt durch Persönlichkeitsentwicklung und der Post Graduate Ausbildung im Legal Coaching. Mit meinem Team an CLP-Referenten und - Partnern stehe ich für geprüfte Qualität und branchenspezifische Expertise für Themen wie Strategie und Positionierung, Führungskompetenz und Performance. Aber auch Personal Branding, Female Leadership, Social Media oder Autorentätigkeit, die Begleitung in der Partnerwerdung und in Bewerbungsverfahren gehören dazu und aktuell die "Hot Topics" Legal Project Management und Legal Design Thinking.  

Die Coaching-Ausbildung von CLP entspricht den ICF-Standards und garantiert den Legal Coaching praktizierenden Juristen eine Ausbildung von weltweit anerkannter Professionalität und Nachhaltigkeit.

Wachsende Bewusstheit für Soft Skills

Kommunikationskompetenz ist das Herzstück anwaltlicher Tätigkeit und sollte Juristen bereits in der Grundausbildung vermittelt werden. Wird sie aber nicht. Gleichzeitig wird Anwaltsein als sog. Freier Beruf verstanden, ohne dass die damit verbundenen Themen wie Business Development, Personalführung, Project Management entsprechend aufgebaut werden. Selbst die derzeitigen klassischen Fach-Weiterbildungen für Juristen bilden diese noch nicht ab.

Deshalb habe ich CLP gegründet: Und damit ein Bindeglied geschaffen zwischen der rein juristischen Fachausbildung und der Unternehmensberatung für Kanzleiinhaber. Anwälte und Juristen sollten auf ihren Berufsalltag optimal vorbereitet werden und nicht als Theoretiker in einen Markt entlassen werden, der mit Konkurrenzdruck, Digitalisierung und Neuorientierung vom ersten Tag an Top Performance und strategisches Kalkül verlangt. Fachidioten haben hier nichts verloren. Ich sorge für eine faire Chance. „It´s a people Business“.

Weil ich gute Juristen liebe!

Dr. Geertje Tutschka – die Präsidentin

Die Präsidentin

Als Präsidentin (Past) der ICF Deutschland führe ich seit 2016 das deutsche Chapter des weltweit größten Berufsverbandes professioneller Coaches, welches sich in dieser Zeit zum Top 10 Chapter entwickelte. Insbesondere verantworte ich hier den mehrtägigen Jahreskongress Coachingtag sowie die Vergabe des Prism Awards für herausragende Coachingprogramme in der Personalentwicklung.

Ich stehe für international einheitliche und geprüfte Qualitätsstandards im Coaching sowie ein starkes internationales Berufsnetzwerk. Coaching-Suchende stehen oft vor der Qual der Wahl in einem doch recht unübersichtlichen Anbietermarkt. ICF Zertifizierungen ermöglichen Coaching-Interessenten, nicht nur einen für sich geeigneten professionellen Coach zu finden, der gemäß den Ethikstandards agiert, sondern Coaching als ein Qualitätsprodukt einzukaufen, mit für den Kunden transparenten, leicht messbaren Indikatoren. 

ICF Deutschland

Mit ICF Deutschland führe ich das deutsche Chapterteam des internationalen Berufs-Verbandes für Coaches mit ca. 30.000 Mitgliedern weltweit in 140 Ländern. Hier ist es mir wichtig, das deutsche Chapter in der DACH-Region, der EU und in EMEA zu einem starken Partner zu entwicklen, aber auch gemeinsam mit den anderen Chapter Leader Teams die strategische Ausrichtung des weltweiten Berufsverbands, die Qualitätsmarke der ICF-Zertifizierungen und Qualitätscoaching allgemein international und in jedem einzelnen Land zu gestalten.

Als Präsidentin des ICF Deutschland stehe ich für Qualitätscoaching!

Als Delegierte im Round Table der deutschsprachigen Coaching-Verbände (www.roundtable-coaching.eu), der über 7.000 deutschsprachige Profi-Coaches vertritt, gestalte ich Qualitätscoaching im deutschen Sprachraum zusammen mit den anderen mehr als 15 Coaching-Verbänden in der deutschsprachigen Europäischen Union.

Wie ICF-Qualitätscoaching in der Praxis evaluiert werden kann, zeigt unsere Borschüre »Qualitätsmanagement im Einzelcoaching«.

Mit dem Coachingtag (www.coachingtag.com) veranstalten wir jährlich einen der wichtigsten Fach- und Publikumskongresse der Branche. Unser Prism Award der ICF Deutschland honoriert bemerkenswerte Coachingprogramme in Unternehmen und Organisationen als Baustein unseres HR-Service als Berufsverband.  

Dr. Geertje Tutschka – die Autorin

Die Autorin


Kanzleigründung und Kanzleimanagement

Wie gründe ich eine Rechtsanwaltskanzlei? Wie entwickle ich sie? Wohin entwickelt sich der Rechtsdienstleistungsmarkt? Wie kann ich die Digitalisierung und „LegalTech“ für mich nutzen? Dieses Buch bietet die Antworten auf Fragen zu „Kanzleigründung und Kanzleimanagement”. Es hilft damit bei der Entscheidung, wann der richtige Zeitpunkt ist, die eigene, neue Kanzlei zu gründen oder eine bereits vorhandene Kanzlei umzustrukturieren, um sie neu auszurichten – und damit zukunftsfähig zu sein.

Unternehmen Kanzlei

Die juristische Ausbildung soll in den zukünftigen Anwälten Fachwissen und analytisches Denken entwickeln – und bildet sie damit zu kaum mehr als Sachbearbeitern aus. Das „Unternehmen Kanzlei” war lange Zeit Glückssache – oder dem natürlichen Instinkt des Inhabers ausgeliefert. Heute kann das nicht mehr genügen. Es ist Zeit, sich der Verantwortung als Kanzleiinhaber zu stellen. Es ist Zeit, sich zu entscheiden: Sind Sie Rechtsanwalt oder Unternehmer? Oder geht am Ende beides? (Verlag Dr. Schmidt)

Erfolgreiche Kanzleigründung leicht gemacht

Eine Kanzlei zu gründen schien noch nie so einfach zu sein.

Man benötigt kaum mehr als ein Laptop und ein Handy, möchte man meinen. Die Dienstleister im technischen Ser vicebereich haben ordentlich aufgeholt und auch sonst gibt es heute jede erdenkliche Art der Un- terstützung, Beratung und Information.

Melden Sie sich für meinen Newsletter an, um das eBook als kostenlosen Download zu erhalten.

Kanzleimarketing kompakt

Aktuelle Marketing-Themen für Rechtsanwälte – verständlich und kompakt zusammengefasst von Kanzleimarketing-Experten: Jeder Rechtsanwalt wünscht sich passende Mandate, zufriedene Kunden und engagierte Mitarbeiter, kurzum: eine erfolgreiche Kanzlei. Wichtige Instrumente hierfür sind effektive Marketing-Strategien. Die eBroschüre „Kanzleimarketing kompakt” bündelt auf 20 Seiten die wichtigsten Themen zum Kanzleimarketing: Die 12 Autoren sind Experten in Sachen Marketing und sind auf Lösungen für Rechtsanwälte spezialisiert. Neben praktischen Tipps stellen sie sich und ihre Firma auch selbst als kompetente Partner für Kanzleimarketing vor. (Deutscher Anwaltverlag, 2016)

Melden Sie sich für meinen Newsletter an, um das eBook als kostenlosen Download zu erhalten.

Kanzleistrategie und Kanzleimarketing

Für den weiterbildenden Masterstudiengang Recht der Fernuniversität Hagen „Anwaltsrecht und Anwaltspraxis“ wurde in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltverein das Lehrmaterial zum Thema Die Anwaltskanzlei“ entwickelt. Dr. Tutschka zeigte dabei anhand aktueller Beispiele aus der Praxis, wie wichtig „Kanzleistrategie und Kanzleimarketing” sind – für Berufseinstieger ebenso wie für Wiedereinsteiger. Das Lehrmaterial ist nur während der Absolvierung des Studienganges an der FU Hagen beziehbar (Stand 2017).

Zeitmanagement in der Anwaltskanzlei

Für den weiterbildenden Masterstudiengang Recht der Fernuniversität Hagen „Anwaltsrecht und Anwaltspraxis“ wurde in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltverein das Lehrmaterial zum Thema „Die Anwaltskanzlei“ entwickelt. Das Autorenteam Dr. Auer-Reinsdorff und Dr. Tutschka bündelte dabei Fachwissen zu Bürotechnik und Zeitmanagement in der Anwaltskanzlei“ kompakt und kompetent für Berufseinstieger ebenso wie für Wiedereinsteiger. Das Lehrmaterial ist nur während der Absolvierung des Studienganges an der FU Hagen beziehbar (Stand 2016).

Qualitätsmanagement im Einzelcoaching

Coaching hat sich in Organisationen als wertvolles Weiterentwicklungs-Instrument etabliert. Es gibt zahlreiche Studien zur Wirksamkeit von Coaching, die die steigende Nachfrage nach Coaching belegen. Allerdings bleibt die Qualität der Einzelleistungen nicht selten hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück. Ein wesentlicher Grund für diese Diskrepanz scheint ein recht unspezifisches Coaching-Verständnis zu sein.

Bei genauer Prüfung entdeckt man sowohl auf Seiten der Anbieter als auch bei Coachingkonzepten und internen Coach-Pools bei Organisationen, dass so gut wie jede Unterstützung von Einzelpersonen im eins zu eins Kontakt als Coaching bezeichnet wird. Im Angebotsspektrum finden sich nicht selten Trainingsdialoge, Therapiegespräche, Supervisionsansätze und sehr oft auch klassische Beratungsgespräche.

Angesichts einer solchen Marktentwicklung wird die Frage nach Maßnahmen zur Qualitätssicherung von Coaching immer lauter. Es scheint in vielen Einsatzbereichen an der Zeit, das eingeführte Instrument Coaching auf den Prüfstand zu stellen.

Expat Quick Guide

Sparen Sie Zeit und gewinnen Sie Energie für eine glückliche und erfolgreiche Entsendung in die USA. Expatentsendung mit der Familie in die USA für ein paar Jahre? Ja oder Nein? Sie müssen pro oder contra entscheiden, den Expatvertrag prüfen, Schulfragen klären und sind mit völlig Unbekanntem konfrontiert - und das alles im engen Terminplan eines Familienalltags? Was Sie brauchen ist ein schneller, exzellenter und umfassender Überblick von erfahrenen Expat-Insidern!

Dieser Quick Guide gibt Ihnen kurz und knapp Tipps zu den wichtigsten Themen wie z.B.:

Expatvertragsinhalte, Expat- und Partnerkarriere, Familie, TCK - Erziehung, Schulbildung USA, Anerkennung der Schulabschlüsse in Deutschland, Alltag und Kultur - Unterschiede in den USA, Erfolg im USA Geschäft, Rückkehrplanung....

USA Expat Quick Guide - Vertrag, Familie, Karriere des interdisziplinären Expertenteams Tutschka-Dittmeier-Kuschel bietet Ihnen kompakte, zielsichere Hinweise und Informationen, wie Sie die Herausforderungen im USA -Deutschland Spagat auf Zeit am Besten meistern...

Fern der Heimat so nah

Stellen Sie sich vor, Sie packen Ihren Koffer, schnappen sich Ihre beiden Kinder und folgen Ihrem Partner an andere Ende der Welt. Das Ganze entscheiden Sie in wenigen Wochen. - Wären Sie so mutig?

Natürlich geht es in´s zivilisierte Ausland und alles ist finanziell abgesichert. Es wäre auch nur für eine begrenzte Zeit. - Klingt verlockend?

Ach, hatte ich schon erwähnt, dass es nach Detroit geht, der Stadt, die seit Jahren in der Verbrechensstatistik auf Platz eins rangiert? Und die jetzt offizielle für pleite erklärt worden ist? - Never ever?

Dr. Geertje Tutschka – die Anwältin

Die Anwältin

Als Anwältin habe ich fast dreißig Jahre Berufserfahrung in Deutschland, Österreich und den USA, in mittleren und großen Kanzleien sowie Konzernrechtsabteilungen. Meine Expertise liegt im Vertragsrecht, in welchem ich auch promoviert habe, insbesondere im Entsendungsrecht, wo ich zusätzlich meine Fachanwaltsausbildung im Familien- und Erbrecht mit meiner persönlichen Erfahrung in der Expatriation einbringen kann. Den Impuls zu meiner juristischen Karriere hat der Vertrag zur deutschen Einheit gegeben, der die Geschichte zweier so unterschiedlicher deutscher Staaten wieder zu einer verweben sollte. Meine Jahre in Detroit zur Zeit der Automobilkrise waren weitere spannende Lehrjahre. Heute begleite ich die deutsche Coachingbranche in der Regulierung des Coachingberufes und der Entwicklung eines Dachverbandes aus dem Zusammenschluss des Round Tables Coaching. Professionelle Negotiation und das Harvard Konzept sind daher die Kerninhalte meiner anwaltlichen Tätigkeit. 


Erfahrung statt Theorie

Ich bin kein Theoretiker. Praxis war für mich immer ein Kernelement meiner anwaltlichen Tätigkeit. Schon vor Beginn des Studiums stand für mich fest, dass ich später in eigener Kanzlei arbeiten werde. Eine exzellente Ausbildung, profundes Wissen und umfangreiche Erfahrung standen daher im Fokus meiner ersten Berufsjahre. Heute kann ich dies auch in meiner Arbeit bei CLP nutzen: Soll ein Perspektivwechsel erreicht werden, ist das für mich kein Problem. Als im In- und Ausland erfahrene Anwältin entspreche ich nicht dem typischen deutschen Juristen. Mit dem Entsendungsrecht bediene ich einen Nischenbereich. Ich liebe meinen Beruf. Ich kenne die Herausforderungen der Branche wie Digitalisierung, den Gender- und Generation Shift und hohen Konkurrenzdruck. Ich sehe aber auch die besondere Verantwortung des Berufsstandes, der in vielerlei Hinsicht "Schlüsselfunktion" besitzt. Weil ich gute Juristen liebe, ist es mir eine Herzensangelegenheit meine Kollegen in dieser spannenden Zeit zu begleiten. Und damit gute Juristen noch besser werden, sorge ich für eine sinnvolle Weiterbildung von Juristen. Damit gelte ich besonders für Nachwuchsjuristinnen als Role Model.

Keynotes

Die Globalisierung und Digitalisierung fordert Wachstum und Innovation. Als Partnerin des Global Leaders Summits und Referentin sowie Delegierte des ICF-Global Leaderships Forums weiß ich, dass dies für Unternehmen eine notwendige Weiterentwicklung bedeutet, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Schlüsselthema lautet: Leadership Developement. Leider wird der Faktor Mensch immer wieder unterschätzt, wenn es um die Entwicklung eines Unternehmens geht. Dabei sind es gerade die Mitarbeiter und Führungskräfte, die das Unternehmen tragen. Mit profundem Fachwissen berate ich Unternehmen verschiedenster Branchen sowie Berufsverbände und Interessenvertretungen und agiere als Keynote Speakerin des Global Women in Leadership Summit auch an Universitäten und Kongressen.

Leadership-Vorträge

  • LEAD: Learn, Create, Care
  • Positioning Yourself as the Leader
  • The strategy of success
  • Female Leadership
  • Cultural diversity and cross-cultural challenges

Das sagen Kunden, Klienten und Mandanten über mich

Vor Kurzem habe ich ein Jobangebot aus London akzeptiert und freue mich sehr über die Möglichkeit bei einer großen internationalen Bank das Legal Team zu verstärken. Ihre Vorbereitung für die Interviews haben mich deutlich gefördert, sodass ich einen selbstsicheren Auftritt vermitteln konnte. Besten Dank noch einmal dafür.

Dr. Zita Takacs, Wien

Meine Zusammenarbeit mit Dr. Geertje Tutschka war ebenso inspirierend wie gewinnbringend. Durch ihre kontinuierliche Motivation war sie maßgeblich an meinen Erfolgen als Expatriate Coach und Interkultureller Trainer beteiligt. Als Coach und Mentor begleitete Sie mich bei meinem ersten professionellen Publishing-Projekt. Dank ihrer Erfahrung und effektiven Methoden konnte ich innerhalb meiner Zeit- und Budgetvorgaben meine Buchidee konzeptionell entwickeln, zielführend planen und vermarkten. Dabei legte sie besonderes Augenmerk auf meine Zielgruppenaffinität sowie moderne und zeitgemäße Veröffentlichungsformen (wie Selfpublishing, eBook) und multimediales Marketing. Jeder, der sich mit dem Gedanken trägt, seine Buchidee zu verwirklichen, sollte sich ihre professionelle Unterstützung holen. Danke!

A. Dittmeier, Berlin

Die Beratung, die Zusammenarbeit und das Endergebnis haben meine Erwartungen übertroffen. An der Arbeitsweise von Frau Dr. Tutschka bemerkt man gleich, dass hier nicht nur eine Rechtsanwältin, sondern auch ein ausgebildeter Coach am Werk ist, der den Mandanten in den Mittelpunkt stellt. Gerade für meinen Beruf als Coach für Führungskräfte und Seminarleiterin konnte ich von vielen branchenspezifischen Rechtstipps profitieren.

Dr. Eva Kinast, Coach, Die Kaderschmiede für Führungskräfte

The International Coaching Federation (ICF) is advancing the coaching profession so coaching becomes an integral part of society. Our members lead this journey by representing the highest quality in professional coaching.
Our local chapter leader and president of ICF Germany Geertje Tutschka is a very creative academic, willing to think out of the box and a true visionnaire.
In my role as VP for the ICF Germany I am incredible proud to support Geertje as our leader. The immense amount of work she has done to support our mission, to our local members and to our global chapter in US is just beyond any measurement.
One huge, very successful project she led was our regular meeting with members and our event the Coachingday. Not only we took on many additional members, have been mentioned in many social media and local news tabs, but also got sponsored by our global chapter. I highly recommend Geertje here on Linkedin and do so in person for any executive role.

Roeland C. Schaart, Experienced international Business Coch, Owner of Coaching Logic

As President of ICF Germany, Dr. Geertje Tutschka has elevated both the standing of the ICF Germany Chapter and the coaching profession in Germany and beyond. Dr. Tutschka's vision for expanding the knowledge of and reach of coaching has truly been a benefit to the profession and has allowed more individuals and organizations to benefit from coaching and engage in the work of building a coaching culture.
The growth of the Coachingtag event also provides more and more opportunity for coaches to connect as well as for those interested in coaching to learn more about the profession and to connect with coaches and ICF at the local chapter, regional, and global levels.
Moreover, Dr. Tutschka's leadership is one of inclusiveness and tremendous vision as well as a commitment to results. That commitment to excellence is a true testament to her and a true benefit to all she touches.

Colmon Elridge, VP of Gobal Development and membership

I met Geertje during our joint activities at ICF (International Coach Federation). At the time, she was president of the German chapter of this federation. I was able to appreciate her involvement and the energy she puts into the setting of objectives, and in their realization. Geertje is an excellent communicator and her natural empathy enriches relationships.

Philippe R. Declercq, PCC

Dr. Tutschka's Coachingstil war in meinen Sitzungen sehr praxis- und resultatorientiert, was ich in meiner Situation sehr begrüßt habe. Sie hat auf meinen Wunsch bewusst Geschäftsberatung in die Coaching-Sitzungen einfließen lassen, jedoch ganz ohne Anspruch auf Exklusivität und lediglich als Vorschlag und eine Möglichkeit von vielen. Sie ist feinsinnig auf mich eingegangen und war immer darauf bedacht, den Blick auf heute und die Zukunft zu halten. Die Arbeit mit ihr war locker und sie hat ausgezeichnete Fragen gestellt, die in die Tiefe gingen und mir neue Gedankenanstöße gebracht haben. In meinen Coaching-Sessions habe ich Frau Tutschka als eine gefühlvolle, freundliche, praktisch-orientierte und erfolgreiche Geschäftsfrau erlebt, die mit Herz und Verstand gezielte Unterstützung durch Coaching anbietet und nicht davor scheut, unbequeme Fragen zu stellen.
Die Sitzungen haben sich äußerst positiv auf meinen Unternehmensaufbau ausgewirkt.

Friderike Butler, ATA geprüfte Übersetzerin

Dr. Geertje Tutschka ist sehr praxisorientiert, kennt die Erfordernisse des Marktes gut. Ihre Meinung und Beiträge haben mir viel bei der Präsentation meiner Fähigkeiten und Kenntnisse geholfen und gleichzeitig dafür gesorgt, dass ich diese bewusster zu schätzen weiß.

Zita Takacs, Senior Legal Council, Sherbank Europe AG

Dr. Geertje Tutschka is a very confident and able speaker. Her legal background anchors her content to real issues aligned to facts. She empowers her audience to relate to, adapt and adopt new learning relating it directly to their reality. I really loved speaking on the same stage and would love to work with her again!

Sarah Hopwood, Professional Speaker & Business Consultant

I had the pleasure to work with Dr. Tutschka at the Global Womens Leadership Conference Berlin Nov 2016 when I was the Compere and Key Note Speaker and found working with Geertje a pleasure and her workshop so informative and inspirational.

Karen Melonie Gould, Capital Raise Deal Flow Connector and Innovator

Unsere Organisation GPWA bietet regelmäßige professionelle Weiterbildung und Zusammenarbeit sowie ein Netzwerk für deutschsprachige Professionals in Metro Detroit, USA. Ich arbeitete mit Frau Dr. Geertje Tutschka im Rahmen meiner Arbeit und Position als President of the German Professional Women Association seit 2008 in Metro Detroit zusammen und lernte sie als sehr engagiert und inspirierend kennen. Deshalb stellten wir sIe und ihre Arbeit als Rechtsanwältin, Beraterin und Specialist für German Expats und Relocation auch 2009 in unserer Mitgliederzeitung vor. Sie präsentierte sich und ihre Arbeit im Rahmen unserer Vortragsreihe mit dem wichtigen Thema »Finanzielle und rechtliche Besonderheiten deutscher Expatriates abroad«. Auch nach ihrer Rückkehr nach Europa hielten wir Kontakt und freuten uns, sie im Oktober 2012 mit ihrem Debutroman »Detroit, Michgian - Love Letters from an alien« – ein ausgezeichneter Roman über eine deutsche Expatriatfamilei in Detroit – bei uns mit einer Lesung begrüßen zu können und sie bei ihrem Projekt zur Unterstützung obdachloser Kinder in Detroit zu unterstützen. Frau Dr. Geertje Tutschka ist seit Jahren mit Herz und Verstand für deutsche Familien in Metro Detroit im Einsatz. Sie hat hier in jeder Hinsicht sichtbare Spuren hinterlassen.

Christina Griesser, President at German Professional Women’s Association

Meine Zusammenarbeit mit Dr. Geertje Tutschka war ebenso inspirierend wie gewinnbringend. Durch ihre kontinuierliche Motivation war sie maßgeblich an meinen Erfolgen als Expatriate Coach und Interkultureller Trainer beteiligt. Als Coach und Mentor begleitete sie mich bei meinem ersten professionellen Publishing-Projekt. Dank ihrer Erfahrung und effektiven Methoden konnte ich innerhalb meiner Zeit- und Budgetvorgaben meine Buchidee konzeptionell entwickeln, zielführend planen und vermarkten. Dabei legte sie besonderes Augenmerk auf meine Zielgruppenaffinität sowie moderne und zeitgemäße Veröffentlichungsformen (wie Selfpublishing, eBook) und multimediales Marketing. Jeder, der sich mit dem Gedanken trägt, seine Buchidee zu verwirklichen, sollte sich ihre professionelle Unterstützung holen. Danke Geertje!

Anja Dittmeier, M.A., ACC

Ich schätze Frau Dr. Geertje Tutschka als Coach und besonders als Mensch. Sie hat eine außerordentliche Begabung, andere zu motivieren und in ihrer persönlichen Entwicklung voranzubringen. Sie hat phänomenale Zuhörfähigkeiten, stellt exzellente, gezielte Fragen und steht immer im engen Kontakt mit dem Kunden. Sie hilft besonders dabei, die versteckten Hintergründe für Verhaltensweisen zu entdecken. Das Erfahren und Verstehen der tiefgründigen Gedanken hilft, die Ziele erfolgreich zu erfüllen. Beeindruckt hat mich aber auch ihr soziales Engagement, sei es in Hilfsprojekten oder in ehrenamtlicher Tätigkeit.
Herzlichen Dank, Geertje. Ich empfehle Sie immer sehr gerne weiter.

Birgit Kuschel, Executive Recruiter, Personalberaterin

Presseberichte über Dr. Geertje Tutschka


Dr. Geertje Tutschka auf karrierefuehrer.de

Im Interview erklärt Tutschka, welche Skills heute für eine erfolgreiche Anwaltskarriere notwendig sind, wer für Sie ein guter Jurist ist und welche Rolle der Anwalt als Mensch in einer technologisierten Welt zukünftig spielt.

Dr. Tutschka im Interview mit dem Coachingmagazin

Dr. Geertje Tutschka ist Juristin, Beraterin und Coach. Seit 2012 verbindet die Präsidentin (President Past seit 2019) der deutschen Sektion der International Coach Federation (ICF) diese Professionen in ihrem Unternehmen „Consulting for Legal Professionals“.

Wirtschaft + Weiterbildung 01/19

Im Rahmen des ICF-Coachingtags im November 2018 in München wurde der erste deutsche "Prism Award" für "Professionalität, Qualität und Nachhaltigkeit im Coaching" an die weltweite agirende Anwaltskanzlei "CMS Legal Services" überreicht.

Verleihung Prism Award

Nach seiner Jubiläumsveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen in 2017 wird der Coachingtag vom 16.-17. November 2018 wieder in München stattfinden.

DjbZ 04/2018: Anwältinnen und der Gender Pay Gap

Wer Frauen heute mit Programmen fördern will, diskriminiert sie - so Dr. Geertje Tutschka - weil er ihnen aufgrund ihres Geschlechts Entwicklungsbedarf unterstellt. Wer die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Frauenthema behandelt, sortiert sich selbst in die sich verabschiedende Generation. Wichtig ist, gegen die Tabuisierung anzugehen und weiter die dunklen Seiten des etablierten Strukturmodells ins Licht zu holen, diese zu diskutieren und neue Modelle und Wege zu entwickeln: Tabus unterstützen autoritäre Machtstrukturen und verordnen Stillstand.

HERO Magazine 2/2018

So sieht die Kanzlei des 21. Jahrhunderts aus – lesen Sie alles dazu in meinem Artikel im aktuellen HERO Magazine

16. Coaching-Umfrage: Der Mark stagniert

Coaching-Markt. Das durchschnittliche Honorar für 60 Minuten Business-Coaching lag im Jahr 2017 bei 184 Euro und damit auf dem Niveau des Vorjahrs. Das ergab die "Coaching-Umfrage Deutschland 2017/2018", die wieder von Jörg Middendorf organisiert wurde. Diesmal kümmerte er sich zusätzlich um die Frage, wie Unternehmen den Return on Investment (ROI) des Coachings berechnen.

wirtschaft + weiterbildung 04_2018

Dr. Tutschka schließt als Präsidentin des Berufsverbandes für Coaches ICF Deutschland Kooperation mit dem DRK für ehrenamtliche unterstützung ehrenamtlicher Katastrophenhelfer ab.

ICF-D für gemeinnütziges Engagement geehrt

Im Rahmen des diesjährigen Global Leaders Forum der International Coach Federation (ICF) wurde der deutsche Ableger des global agierenden Verbands mit dem "Gift of Coaching Award" ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt die ICF das Engagement seiner deutschen Sektion für die gemeinnützige Coaching-Initiative, die Coaching-Leistung im schulischen Bereich pro bono bereitstellt.

Unternehmensjurist 06/2017

Frau Dr. Tutschka spricht im Interview über die speziellen Anforderungen, die Juristen an Teambuilding-Maßnahmen haben


XING Magazin vom 17.04.2019

Leadership durch Personal Branding – von Dr. Geertje Tutschka

Why the gender pay gap in the legal profession is structural and what you can do about it

Why the gender pay gap in the legal profession is structural and what you can do about it - Dr. Tutschka @ "Women in Law" Vienna

1. Deutscher Prism Award im Rahmen des ICF-Coachingtags 2018 vergeben

Der 11. Coachingtag der ICF-D fand im November 2018 in München statt.

Soldan Insight vom 29.01.2019

Verhandlungsführung 4.0: Mediation vs. (Legal)Coaching - Dr. Tutschka zur Erweiterung der anwaltlichen Beratungspraxis durch (kooperative) Mediation und (Legal) Coaching

Xing Coaches Magazin 12/2019

Im Artikel "Legal Coaching - Post graduate Ausbildung für Juristen" beschreibt Dr. Tutschka die Coachingausbildung der CLP-Academy.

Haufe vom 25.09.2018

Herausforderungen im Beratungsmandat – geschulte Kommunikation in juristischen Krisensituationen

2. TalentRocket vom 15.08.2018:

Vom Jurist zum Legal Coach

Xing Coaches Magazin 06/2017

Im Artikel "Coaching vs. Beratung - eine Frage der Perspektive" beschreibt Frau Tutschka wieviel Coaching in jeder Beratung steckt.

Gender diversity in the legal profession

Gender Diversity in the Legal Profession - Dr. Tutschka @ "Women in Law" in Vienna

If a law firm wants to be successful and fit for the future, it will not be able to ignore the issues of gender diversity and equality.

ICF-D: Erweiterung des Vorstandes

Die Mitgliederversammlung der ICF-D wählte im November 2018 einen erweiterten Vorstand. Der Vorsitz des deutschen ICF-Verbandsablegers wurde von einer neuen Dreierspitze übernommen.

ICF-Coachingtag im November

Verleihung des 1. Deutschen Prism Awards

KanzleiForum des BeckVerlages vom 10.01.2019

Dr. Tutschka im Interview mit dem Kanzleiforum des BeckVerlages zur Praxisrelevanz von Coaching für Juristen und Anwälte. 

Xing Coaches Magazin 11/2018

Dr. Tutschka verleiht als Präsidentin der ICF feierlich den 1. Deutschen Prism Award für das besondere Personalentwicklungsprogramm an CMS Legal im November in München auf dem 11. Coachingtag.

Breaking Through vom 25.07.2018:

Dr. Geertje Tutschka als Role Model für Juristinnen

CoachingMagazin - 01/2018

Dr. Tutschka im Interview zur Diskussion über die Regulierung von Coaching auf dem Coachingtag (Coachinggesetz).


Bekannt aus ...

NJW, Coachingmagazin, ManagerSeminare, LTO, Haufe, Soldan, Beck, Degruyter, DATEV, Training Aktuell, Wirtschaft und Weiterbildung, Xing-Magazin, LinkedInPulse, Unternehmensjurist, DjBZ, Österreichisches Anwaltsblatt, Radio Ö Salzburg, Leipziger Buchmesse, Oakland Press, Salzburger Nachrichten, IHK Magazin, advotec, JUVE


Videos


Dr. Geertje Tutschka
Tutschka GesbR

Kontakt Deutschland:
Hopfenstr.8
D-80335 München
Tel. +49 (0) 89 206054 272

Kontakt Österreich: 
Grenzstr. 59
A-5071 Salzburg
Tel. +43 (0)664 3077400

info@geertje-tutschka.com

Speaker-Anfragen über Women Speaker Association, München:
www.women-speaker-foundation.de/kontakt

Hinweis

Mit Absendung Ihrer Daten erklären Sie Ihre Einwilligung darin, dass wir diese in dem in unseren Datenschutzhinweisen genannten Umfang zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten und Sie auf demselben Kommunikationswege kontaktieren dürfen. Überdies verarbeiten wir die Daten aufgrund berechtigten Interesses. Wir löschen die Daten dann, wenn Ihre Anfrage erkennbar endgültig erledigt ist, die Einwilligung widerrufen wird und/oder Sie wirksam der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widersprechen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.